Programm I Kulturfahrten

Es sind noch wenige Plätze frei!

Fahrt nach Lindau am Donnerstag 17. September 2020

Kunst & Liebe  und Marionettenoper

Ausstellung:

 

Paula Modersohn-Becker (1876-1907)

und

Otto Modersohn (1865-1943)

 

 


Die beiden Künstler aus der Künstlerkolonie Worpswede, getragen von einer Beziehung aus Liebe, Respekt und individueller Freiheit, sind das wohl bekannteste Künstlerpaar Anfang des 19. Jahrhunderts. Otto Modersohn malte bevorzugt Landschaftsbilder und war geprägt durch die französische Freiluftmalerei.
Seine Frau Paula Modersohn-Becker malte Stillleben, Frauen und Kinder in bäuerlicher Umgebung in ausdrucksstarken, großflächigen und farbig-expressiven Bildern.

 

Die Marionettenoper in Lindau

ist seit Jahren eine Institution und spielt exklusiv für uns am Nachmittag:

 

Die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart


Eine Oper mit wundervoller Musik, voll Glanz und Poesie. Sie zählt zum Schönsten und Bekanntesten was Mozart geschaffen hat.

Prinz Tamino ist auf der Suche nach der Prinzessin Pamina.

Er wird begleitet vom

Vogelhändler Papageno der auf der Suche nach einer Papagena ist.

Und die Königin der Nacht: ist sie die liebende Mutter oder doch die herrschsüchtige Furie im Kampf gegen Sarastro, der Oberpriester der Eingeweihten, Gerechten und Weisen ist?

 


- Fahrt mit dem Bus
- Individuelle Zeitfenster für unsere Gruppe in der Ausstellung mit Audioguide
- Private Aufführung in der Marionettenoper (max. 30 Personen)
- Preis: 63 €

Nähere Infos bei KuKu oder Gabriele Ringwelski unter 0160 94862897