Programm I Kulturfahrten

Fahrt ins Staatstheater Stuttgart

Die Kameliendame

Stuttgarter Staatsballett

Samstag,

13. April 2019

Fahrt mit dem Bus

 

Handlungsballett in einem Prolog und drei Akten nach dem Roman von Alexandre Dumas d.J.

 

Musik von Frederic Chopin
Choreographie von John Neumeier


Erzählt wird die Geschichte der an Schwindsucht gestorbenen Kurtisane Marguerite Gautier.
Als ihr Nachlass versteigert wird, treffen sich Armand Duval und sein Vater nach langer Zeit wieder. Beide erinnern sich an Marguerite, der Sohn als Liebhaber und der Vater als Gegner dieser Verbindung. Der Vater hatte Marguerite vor Augen geführt, dass seine Tochter keine Heiratschancen mehr hätte, wenn der Bruder mit einer Kurtisane zusammenleben würde. Zwar kannte Marguerite die Schwester von Armand nicht, aber sie verzichtete auf ihre große Liebe und verlässt Armand und beginnt ihr früheres Leben in der Pariser Demimode wieder aufzunehmen. Armand ist tief verletzt, denn er hat keine Erklärung für diese Wendung. Erst nach dem Tod von Marguerite übergibt ihm die Zofe ein Tagebuch und er erfährt daraus von Marguerites großer Liebe und Sehnsucht zu ihm.


John Neumeier gehört zu den bedeutendsten Choreographen der Gegenwart.

Er wurde als junger Tänzer 1963 von John Cranko an das Stuttgarter Ballett verpflichtet, wurde Solotänzer der Stuttgarter Companie und begann zu choreographieren.

1978, vor ca. 40 Jahren,  entstand das Ballett „Die Kameliendame“, dass er Marcia Haydée widmete.

 

 

Tickets sind verfügbar zu  108 €, 90 €, 72 €,  58 € und 43 €

zzgl. der Busfahrt nach Stuttgart